Stationäres Desinfektionstor 500

Fahrzeugdekontamination auf höchstem Niveau.

 

Stationäres Desinfektionstor mit höchster Stabilität und Automatisierung.

Die Dekontamination ein- und ausfahrendender Fahrzeuge ist ein unerlässlicher Bestandteil betrieblicher Hygienemaßnahmen, nicht nur im Seuchenfall oder zur ASP-Vorsorge. Gerade an logistischen Knotenpunkten mit Viehtransporten und rohstoffzuliefernden Betrieben werden die Erreger ausgetauscht und verbreitet.

Das Desinfektionstor DESTOR ST500 arbeitet vollautomatisch, ohne Man-Power und gewährleistet dadurch eine hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit. Eine elektrische Dosierpumpe mischt die Desinfektionslösung an, die Hocheffizienzsensorik löst die Düsen aus und eine Hochleistungspumpe garantiert die geforderte Ausbringung des Desinfektionsmittels.

Im Falle einer Tierseuche bietet Meier-Brakenberg die LKW Dekontamination zur Tierseuchenbekämpfung und damit der Vorsorge vor der ASP an.
Die Unterbodendesinfektion vervollständigt die Fahrzeugdekonamation im Seuchenfall

Sichere Desinfektion durch vollautomatischen Betrieb.

Die Fahrzeugschleuse läuft konstant und zuverlässig mit der vorgegebenen Konzentration der Desinfektionslösung. Die dreidimensional sprühenden Düsen arbeiten windunanfällig und garantieren eine Ausbringmenge von 0,4 Liter pro Quadratmeter; bei einer Durchfahrgeschwindigkeit von 2,4 km/h. Versetzt angeordnete Düsen im Torbogen benetzen das Fahrzeug von oben und allen Seiten. Die vollflächige Benetzung ist für jede Fahrzeuggröße vom PKW bis zum LKW-Gliederzug gewährleistet. Die kräftigen Düsen in der Bodenrampe sorgen für eine besonders intensive Unterboden-, Reifen- und Radkastenbenetzung.

Sobald sich das Fahrzeug dem Desinfektionsbogen nähert, startet die Hocheffizienzsensorik die Pumpe, die Düsen verteilen das Desinfektionsmittel unmittelbar mit vollem und konstantem Druck, auch von vorne und hinter dem Heck sowie zwischen den Aufbauten. 

Produktdetails

  • Outbreak epidemic disease

    DESTOR ST500 - Steuerungscontainer
    Container zur sicheren Aufbewahrung der Edelstahlkreiselpumppe, der Steuerungs- und Zudosiereinheit sowie der Durchfahrsensorik

  • Animal epidemic control

    DESTOR ST500 - Vorratsbehälter
    1000 Liter Fassungsvermögen für angemischte Lösung mit Schwimmer-gesteuerter Nachfüllautomatik, alle Anschlüsse vorhanden

  • Tierseuchenschleuse

    DESTOR ST500 - Unterbodendesinfektion
    Unterbodendesinfektion mit Düsenstrang in einer zweitteiligen überfahrbaren Rampe auf 3,15 m Breite. Sichere Dekontamination der Reifen und Radkästen.

  • Animal disease lock

    DESTOR ST500 - Hocheffizienzsensorik
    Mit der Hocheffizienzsensorik schaltet die Anlage vollautomatisch und rechtzeitig ein und sorgt für das komplette Einsprühen des LKW von allen Seiten

  • African swine fever

    DESTOR ST500 - Sensor Durchfahrschaltung
    Programmierbare Sensorschaltung für ein- und beidseitiges Passieren der Desinfektionsschleuse

Technische Daten

Gern erstellen wir Ihnen kostenlos ein individuelles Angebot.

Sprühbogen: Aluminiumprofilkonstruktion, innenliegender Düsenstrang mit Sofortstoppdüsen, 3,11 m breite Bodentraverse mit versenkten Düsen
Durchfahrtmaße 3,74 x 4,02 x 4,58 m (l x b x h)
Außenmaße 5,28 x 4,02 x 4,77 m (l x m x b)
Pumpen- und Steuerungsbox: Chemiehochleistungskreiselpumpe 200l/min, 230 V/50 Hz, 1,85 kw, Schläuche und Kupplungen
Elektronischer Injektionsdosierer mit Schrittmotorpumpe: Durchfluss 10-2.500 l/h, Eindosierung: 0,01 - 15 %, max. 30l/h, Chargen und Zeitdosierfunktion
Dokumentationsmöglichkeit Maße Box: 0,80 x 1,35 x 1,05 m (l x b x h)
Lösungsmittelvorratsbehälter 1000 l-Kunststoffbehälter mit Stapleraufnahme, Saugkorb und Entlüftungseinrichtung, Schwimmersteuerung
Maße Behälter: 1,20 x 1,00 x 1,50 m (l x b x h)

Weiterführende Informationen

Service & Produktanfage

Sie wünschen Informationsmaterial oder ein unverbindliches Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!