Meier Brakenberg auf dem Fachforum Schwein

Am 05. Februar trafen sich viele interessierte Landwirte und Fachbesucher in Cloppenburg auf dem Fachforum Schwein, um sich bei den Vorträgen und in der Ausstellung zum Beispiel über den Stall der Zukunft und die Digitalisierung in der Schweinehaltung zu informieren und auszutauschen.

Bei Meier-Brakenberg konnten sich die Besucher über moderne Hochdrucktechnik, Tierwaagen und rückenschonende Kadaverkarren informieren. Besonderes Interesse fand erneut die Pendellanze. Diese neue Düse ist verschleißarm und vereint die Vorteile von Flachstrahllanze und Dreckfräser.

Außerdem gab es die Gelegenheit sich die „Nullpunktverwiegung“ der Schweine mit der stationären Niederflurwaage anzusehen. Mit diesem Prinzip kann die Einzeltierverwiegung sehr zügig mit einer stationären Waage auf dem Zentralgang vorgenommen werden, indem alle Tiere einer Bucht auf die Waage getrieben werden und nach und nach beim Verlassen der Waage gewogen werden. Die Waagen von Meier-Brakenberg sind grundsätzlich mit der Möglichkeit zur Abspeicherung der Gewichte per USB-Stick ausgestattet.