Mobiles Desinfektionstor

Mobiles Desinfektionstor DESTORmobil500. Dekontamination mit einer mobilen Fahrzeugschleuse.

Das mobile Schnellbautor besticht durch höchste Qualität.

Um die Verbreitung von Tierseuchen zu verhindern ist die vollautomatische Desinfektionsschleuse an einem Ausbruchsbetrieb mit 2 Personen innerhalb von 20 min aufgebaut und funktioniert ohne Man-Power und mit sicherer Dosierung.

So kann der Desinfektionsbogen im Tierseuchenfall als schnelle Biosicherheitsmaßnahme auf dem Einsatzbetrieb eingesetzt werden. Oder zur Verhinderung der Verschleppung der Erreger von Tierkörperbeseitigungsanlagen, Wildsammelplätzen oder Schlachthöfen.

Die Dekontamination von Fahrzeugen und Geräten ist in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil der Gefahrenabwehr geworden. Um den Anforderungen von Feuerwehren und technischen Hilfswerken hierbei gerecht zu werden, ist es wichtig entsprechende Ausrüstung vorzuhalten. Dazu gehören in erster Linie Komponenten, die mobil und ortsunabhängig von wenigen Einsatzkräften in kurzer Zeit eingesetzt und betrieben werden können. Hier ergibt sich ein weiterer Einsatzpunkt der mobilen Dekontaminationsschleuse, angelehnt an die G-Dekonkonzepte der Feuerwehren. (Dekon F)

Meier Brakenberg - Desinfektionstor

Sichere Desinfektion durch vollautomatischen Betrieb.

Die Fahrzeugschleuse läuft konstant mit einer zuverlässigen vorgegebenen Konzentration des Desinfektionsmittels. Die dreidimensional sprühenden Düsen arbeiten windunanfällig und garantieren eine Ausbringmenge von 0,4 Liter Ausbringmenge pro Quadratmeter; bei einer Durchfahrgeschwindigkeit von 2,4 km/h. Die versetzt angeordneten Düsen im Torbogen benetzen das Fahrzeug von oben und allen Seiten. Vollflächige Benetzung ist für jede Fahrzeuggröße und PKW, auch mit Anhänger,  gewährleistet. Die kräftigen Düsen in der Bodenrampe sorgen für eine gute Unterboden-, Reifen- und Radkastenreinigung.

Sobald sich das Fahrzeug dem Desinfektionsbogen nähert, löst die Hocheffizienzsensorik aus, die Düsen verteilen das Desinfektionsmittel sofort mit vollem Druck, auch vor der Fahrerkabine und hinter dem Heck. 

Desinfektion von Fahrzeugen - Meier Brakenberg

Schnellaufbau durch Leichtbauweise.

Das Durchfahrtor ist im Baukastensystem in Leichtbauweise erstellt, so dass zwei Personen die komplette Desinfektionsschleuse in 20 min aufbauen können. Sämtliches Zubehör ist vorhanden und in stabilen Transportkisten untergebracht. Das Personal braucht nicht speziell geschult werden und kann das Tor auf einer mobilen Folienwanne oder einer vorhandenen Wanne aufstellen.

Der Sprühbogen besteht aus Vierkantrohren aus Aluminium, mit innenliegendem Düsenstrang. Die Rohre werden zunächst am Boden miteinander verbunden und sind klappbar. Sie werden an zwei Konsolen befestigt, die mit befüllten Fässern beschwert werden. Mit einer Schwenkvorrichtung zieht man den Bogen von Hand mühelos hoch. Die Überfahrrampe besteht aus zwei  Bodentraversen mit innenliegendem Düsenstrang und Gummifüßen, die unter dem Desinfektionsbogen verlegt werden. Die Sensorik wird angebracht und sämtliche Verbindungsleitungen zwischen den Bauteilen und dem Vorratsbehälter schließt man mit einfachen Kupplungen an. An der Steuerungseinheit wird die Konzentration der Desinfektionslösung eingestellt und schon arbeitet die Durchfahrschleuse komplett selbstständig. 

Leistungen im Detail:

  • Vierkantrohrrahmen aus 100 mm Aluminium haben einen innenliegenden Düsenstrang, sind leicht und stabil, Verwendung von Sturmdüsen.
  • Beidseitig je ein Klappfuß aus Aluminium dient der Befestigung des Bogens und hat eine Aufnahmekonsole für ein zu befüllendes Fass zur Beschwerung, dadurch ist das Desinfektionstor windunanfällig.
  • Die Sensorik für die Durchfahrt wird an einem Schnellsteckhalter am Tor angebracht, sie hat eine Justiermöglichkeit und Durchfahrschaltungen für einseitige oder beidseitige Fahrrichtung.
  • Konstant hoher Druck auf Düsen wird durch eine mehrstufige Edelstahlkreiselpumpe mit 200 l/min erzeugt.
  • Die exakte Zudosierung der Desinfektionslösung erfolgt durch eine Schrittmotorpumpe mit einem Einstellbereich von 0,01 – 15 %, es können auch Chargen oder zeitabhängige Dosierungen eingestellt werden. Der Wasserverbrauch wird erfasst auf SD-Karte.
  • Die angemischte Lösung wird in einem 1000 l-Zwischenpuffer gesammelt, der eingebaute Schwimmer löst die Nachfüllautomatik aus.
Desinfektion Tierseuche - Meier Brakenberg

Produktdetails

  • DESTORmobil500 - Transportcontainer
    Transportcontainer zur sicheren Aufbewahrung der Edelstahlkreiselpumpe, der Steuerungs- und Zudosiereinheit sowie der Durchfahrsensorik

  • DESTORmobil500 - Leichtbau
    Transportbehälter für Vierkantrohre mit Düsenstrang, Fasskonsole, Bodentraverse und Verbindungsmaterialien

  • DESTORmobil500 - Vorratsbehälter
    1000 Liter Fassungsvermögen für angemischte Lösung mit Schwimmer-gesteuerter Nachfüllautomatik, alle Anschlüsse vorhanden

  • DESTORmobil500 - Unterbodendesinfektion
    Unterbodendesinfektion mit Düsenstrang in einer zweitteiligen überfahrbaren Rampe auf 3,15 m Breite. Sichere Dekontamination der Reifen und Radkästen.

  • DESTORmobil500 - Hocheffizienzsensorik
    Mit der Hocheffizienzsensorik schaltet die Anlage vollautomatisch und rechtzeitig ein und sorgt für das komplette Einsprühen des LKW von allen Seiten

  • DESTORmobil500 - Sensor Durchfahrschaltung
    Programmierbare Sensorschaltung für ein- und beidseitiges Passieren der Desinfektionsschleuse

Technische Daten

Gern erstellen wir Ihnen kostenlos ein individuelles Angebot.

Sprühbogen Aluminiumprofilkonstruktion mit Fassbeschwerung und Aufklappfunktion, innenliegender Düsenstrang mit Sofortstoppdüsen, 3,11 m breite Bodentraverse mit versenkten Düsen, Durchfahrtmaße 3,74 x 4,02 x 4,58 m (l x b x h), Außenmaße 5,28 x 4,02 x 4,77 m (l x b x h) Transportbox: 1,38 x 1,10 x 1,5 m (l x b x h)
Pumpen- und Steuerungsbox Chemiehochleistungskreiselpumpe 200l/min, 230V/50Hz, 1,85 kW, Schläuche und Kupplungen, Elektronischer Injektionsdosierer mit Schrittmotorpumpe: Durchfluss 10-2.500 l/h, Eindosierung: 0,01 – 15 %, max. 30l/h, Chargen und Zeitdosierfunktion, Dokumentationsmöglichkeit Maße Box: 0,80 x 1,35 x 1,05 m (l x b x h)
Lösungsmittelvorratsbehälter 1000 l-Kunststoffbehälter mit Stapleraufnahme, Saugkorb und Entlüftungseinrichtung, Schwimmersteuerung, Maße Behälter: 1,20 x 1,00 x 1,50 m (l x b x h)

Weiterführende Informationen

Service & Produktanfage

Sie wünschen Informationsmaterial oder ein unverbindliches Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!