Desinfektionswagen

Mobil desinfizieren mit dem Desinfektionswagen.

Der Desinfektionswagen von Meier-Brakenberg ist ideal für Betriebe, in denen neben der Desinfektion von Stallabteilen auch Stallgänge, Verladerampen und Kornsilos behandelt werden sollen. Auch die Desinfektion der Hoffläche ist mit dem Gerät möglich.

Die Desinfektionslösung wird je nach Modell im 50- oder 200-Liter-Behälter angemischt. Unter dem Wagen sorgt eine Desinfektionspumpe mit 230-Volt-Anschluss für eine gute Durchmischung der Lösung. Eine hohe Ausbringleistung wird mit der feintropfigen Flachstrahllanze erreicht. Bei einer laut DVG vorgegebenen Ausbringmenge von 0,4 l/m² lassen sich so in einer Minute rund 20 m² Stallfläche per Hand desinfizieren.

Der Desinfektionswagen eignet sich darüber hinaus ideal zum direkten Anschluss an die Einweichanlage. In diesem Fall wird die Desinfektionslösung über die vorhandenen Einweichdüsen versprüht. Je nach Düsenverteilung lässt sich ein 200er Mastabteil in 5 Minuten oder ein 12er Abferkelabteil in nur 2 Minuten komplett benetzen. Dazu braucht der Stall nicht einmal betreten zu werden.

Die mobilen Desinfektionswagen MBDes 200 und MBDes 50 eignen sich ideal zur Desinfektion von Stallabteilen, Treibgängen, Verladerampen, aber auch Kornsilos und Fahrzeugen.
Der effektivste Einsatz der Wagen entsteht durch die Kombination mit der Einweichanlage.

Desinfizieren über die Einweichanlage.

Einweichanlagen von Meier-Brakenberg machen die Stalldesinfektion spielend leicht. Auf Knopfdruck lässt sich mit der integrierten Desinfektionseinheit optimale Hygiene im Stall erzielen. Die Desinfektionspumpe saugt die vorbereitete Desinfektionslösung an und drückt sie über einen Bypass in die Einweichanlage. So wird die komplette Desinfektionslösung über die Einweichdüsen im Abteil verteilt.

Die Zeitschrift profi (03/2010) urteilte in einem Praxistest: „… keine Technik erlaubte bislang eine derart gleichmäßige und zugleich schnelle Verteilung von Desinfektionsmitteln!“ So kann zum Beispiel ein 400er Mastabteil in nur 6 Minuten desinfiziert werden – bei garantiert gleichmäßiger Ausbringung der passenden Menge in der exakten Konzentration auf Boden und Wänden im ganzen Stallabteil.

Neben der Zeitersparnis spielt auch die hohe Anwendersicherheit eine große Rolle. Das Abteil muss beim Desinfizieren nicht mehr betreten werden. Zudem sind sämtliche Rohrleitungsteile für DVG-gelistete Desinfektionsmittel ausgelegt.

Eine saubere Lösung.

  • Leitungssystem für 3 Funktionen
  • Einweichen, Kühlen und Desinfizieren in einem
  • Gleichmäßige Verteilung der Desinfektionslösung über die Einweichanlage
  • Hohe Anwendersicherheit, da kein Einatmen von Dämpfen
  • Zeitersparnis beim Ausbringen durch hohe Flächenleistung
  • Desinfektionswagen direkt ankuppelbar
  • Individuelle Planung und Ausführung für jeden Stall
  • Einfache Selbstmontage
  • Auf Wunsch Komplettmontage oder Leitmontage
Durch den Anschluss des Desinfektionswagen an die Einweichanlage lässt sich die Desinfektionslösung noch gleichmäßiger verteilung. Zudem muss der Anwender das Stallabteil nicht mehr betreten.
Die ideale technische Lösung zur Alzogurausbringung: der Desinfektionswagen MBDes 200!
Durch die grobtropfige Gießbrause kann Alzogur sicher und zügig auf dem Spaltenboden ausgebracht werden.

Alzogur sicher ausbringen ohne Fässerkippen.

In aller Regel wird Alzogur aus dem Vorratsfass direkt in eine Gießkanne eindosiert und mit dieser anschließend ausgebracht. Mit der Ansauglanze am Desinfektionswagen lässt sich Alzogur direkt aus dem Alzogur-Vorratsfass in den Behälter des Wagens saugen. Der Anwender kommt nicht mehr unmittelbar mit dem Medium in Kontakt. Das spart wertvolle Arbeitszeit, verhindert Verschmutzungen und erhöht die Sicherheit.

Nach dem Ansaugen wird die erforderliche Wassermenge hinzugegeben. Über die spezielle, grobtropfige Gießbrause kann Alzogur schnell und sicher auf den Spalten ausgebracht werden. Durch den groß dimensionierten Vorratsbehälter von 200 Liter lässt sich je nach Güllerestmenge bis zu 200 m² Spaltenboden behandeln.

Produktdetails

  • Durch die große Öffnung am Desinfektionswagen lassen sich Desinfektionsmittel einfach und schnell hinzu mischen. Die große, deutliche Skala am Faß erleichtert die Bestimmung des richtigen Mischverhältnisses.

    Desinfektion - Befüllung
    Große dimensionierte Öffnung am Desinfektionswagen und Schaumwagen, sowie Skala am Faß erleichtern Befüllung und Bestimmung des richtigen Mischverhältnisses.

  • Hier im Bild: Der Desinfektionswagen MBDes 200 ist direkt an die Einweichanlage angeschlossen, um Desinfektionsmitten darüber auszubringen. Das Stallabteil muss nicht mehr betreten werden.

    Desinfektion - Anschluss an Einweichanlage
    Anschluss an Einweichanlage für optimale Nutzung vom Desinfektionswagen und Schaumwagen für die Stalldesinfektion - Das Abteil muss nicht mehr betreten werden.

  • Wenn der Einsatz von besonders agressiven und säurehaltigen Desinfektionsmittel nötig ist, kommt die Edelstahl-Desinfektionspumpe zum Einsatz. Sie ist besonders Beständig und hat daher eine erhöhte Lebensdauer.

    Desinfektion - Edelstahlpumpe
    Edelstahl-Desinfektionspumpe: für den Einsatz von besonders agressiven und säurehaltigen Desinfektionsmitteln - auf Wunsch auch am Desinfektionswagen.

  • Die ideale technische Lösung zur Alzogurausbringung: der Desinfektionswagen MBDes 200!
Durch die Ansauglanze aus dem Alzogurset kann Alzogur sicher und direkt aus dem Vorratsfass in den Mischbehälter gesaugt werden. Der Boden und die persönliche Schutzausrüstung bleiben sauber.

    Desinfektion - Alzogurausbringung
    Ideale technische Lösung zur Alzogurausbringung: der Desinfektionswagen MBDes 200.

Technische Daten

Typ MBDes 200 MBDes 50
Breite (cm) 62 45
Tiefe (cm) 80 60
Höhe (cm) 147 110
Behälterinhalt 200 l 50 l
Förderleistung 3.600 l/h 3.600 l/h
el. Anschluss 230 V/50 Hz 230 V/50 Hz
Ausbringschlauch 20 m 20 m
Zusatzausstattung - optional Alzogurset

Weiterführende Informationen

Service & Produktanfage

Sie wünschen Informationsmaterial oder ein unverbindliches Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!