Hochdruckreinigungsanlage bei Viehhandlung Meyer

11.04.2018

Der Familienbetrieb HEINZ MEYER Viehhandels-GmbH & Co. KG hat eine zweispurige Waschhalle für Viehtransporter fertiggestellt.

Die Fahrzeuge fahren per Rolltor-Fernbedienung in die verkehrsgünstig gelegene Waschhalle ein und werden zunächst mit Niederdruck ausgespült. 

Über die an den Stirnseiten der Halle angebrachten Schlauchtrommeln werden dann die Transporter per Hochdruck (140bar) und einer hohen Wasserleistung (1800 Liter in der Stunde) effektiv gereinigt. Dazu sind praktischerweise zwei Schlauchtrommeln stirnseitig in der Halle angebracht. Der Schlauch ist so immer gut aufgeräumt und griffbereit. Das bedeutet kurze Rüstzeiten für den täglichen Einsatz.

Anschließend wird über eine separat eingebaute Hochdruckreinigungsanlage das komplette Fahrzeug eingeschäumt.

Zusätzlich verfügt die Waschhalle über eine Technik zur schnellen Ausbringung von Desinfektionsmittel. Alle Schläuche und Lanzen sind auf einer Haspel für den schnellen Zugriff verwahrt.

Nach der Reinigung wird das Schmutzwasser durch Gefälle gesammelt und aufbereitet. Die im Wasser vorhandene Späne wird separiert und einem Abrollcontainer zugeführt.    

 

Bei dieser individuellen Lösung handelt es sich um ein speziell auf unseren Kunden Viehhandlung Meyer abgestimmtes Konzept. Sie haben die Idelallösung für Ihren Betrieb oder Ihre Anwendung noch nicht gefunden? Kontaktieren Sie uns! Gern stehen wir in einem ersten Beratungsgespräch telefonisch für Sie zur Verfügung!